Audiodeskription

Für Blinde und Sehbehinderte

Seit 2008 bietet das Konferenzbüro LIDEX Audiodeskription bei:
  • Filmvorführungen
  • Theatervorstellungen
  • medialen Events, Vorstellungen
  • Besichtigungen in Museen, Galerien und anderen Institutionen

Bei der Audiodeskription von LIDEX können Blinde und Sehbehinderte von folgenden Geräten Gebrauch machen:
  • Empfangsgeräte für Simultanübersetzungen
  • Infoports
  • Mobilfunkgeräte

Was ist Audiodeskription?

Dank der zusätzlichen Kommentare können sehbehinderte Personen die visuellen Vorgänge in den bildenden und darstellenden Künsten sowie in Filmproduktionen wahrnehmen. Während der Audiodeskription werden wichtige und bedeutende visuelle Informationen, wie bspw. die Körpersprache, die Mimik, der Handlungsverlauf, der Schauplatz oder die Kostüme beschrieben. Die Audiodeskription erlaubt es sehbehinderten Personen, durch bündige, objektive Erläuterungen, eine eigenständige Interpretation der visuellen Inhalte zu erstellen. Sie erlaubt zudem, der Handlung zu folgen und zu verstehen, was sich auf der Bühne, dem Bildschirm oder Bild abspielt. Sie hinterlässt einen flüchtigen, reflexiven Eindruck dessen, was der Künstler übermitteln wollte.
(Quelle: Audiodeskrypcja. "Obraz słowem malowany", Barbara Szymańska, Audiodeskrypcja.pl)



Lassen Sie sehbehinderte Personen an ihren Veranstaltungen teilhaben

ikona audiodeskrypcja DIE AUDIODESKRIPTION entstand in den USA, wo im Jahre 1981, im Arena Stage Theater in Washington, die blinde Margaret Pfanstiehl mit ihrem Mann einen „Vorleseservice für Blinde“ erarbeitete, der später als Audiodeskription bekannt wurde.
ikona audiodeskrypcja przedstawień AUDIODESKRIPTION IM THEATER Seit 2008 gewährleistet LIDEX die Anwendung von Audiodeskription bei Theatervorstellungen. Angefangen hat es im Teatr Praski, dem ersten Warschauer Theater, welches blinde und sehbehinderte Menschen zu Vorstellungen mit Audiodeskription eingeladen hat.
ikona audiodeskrypcja filmów AUDIODESKRIPTION IM KINO Seit 2008 stellen wir das nötige Equipment für Audiodeskription dem Projekt KINO POZA CISZĄ I CIEMNOŚCIĄ [KINO AUßERHALB DES STILLE UND DUNKELHEIT] zur Verfügung. Dank dessen können viele blinde und sehbehinderte Personen den Vorführungen in zahlreichen Warschauer Kinos beiwohnen.

Anfrage an das Konferenzbüro:



LIDEX KONTAKT